SEI DU:   So zu sein,wie man denkt, dass andere uns gerne sähen, ist schwer. So zu sein, wie man wünscht, dass man sein möchte, ist noch schwerer. So zu sein, wie man ist, machen wir uns selbst am schwersten...  Doch bin ich nun mal wie ich bin und will mein Leben mit mir leben. Sieht einer darin keinen Sinn, so leb er’s gerne einfach neben dem meinen, so wie er denkt, es sei für ihn rentabel. Ich bin nicht der, der seines lenkt, ich bin da sehr spendabel.  Ganz untertänigst wünscht’ ich mir, all meine Vorbilder und Idole läsen diese Zeilen hier und verstünden die Parole:   „Lasst mich mein eigenes Leben leben und nicht nach euren Zielen streben!“  copyright knortl99@hotmail.com  2004 Ferdinand Schießl Home meine Eltern Stationen Sport Fotos Medien Karin Froschatmung Rechtlicher Hinweis Gästebuch