Du, meine Sonne...   Strahlst du mich an, so wird mir warm, ganz unvergleichlich ist dein Charme. Du berührst mich, bis tief ins Herz, lässt mich vergessen jeden Schmerz. Strahlst du mich an, so bin ich froh, ob hier, ob da, ob irgendwo.  Du lockst mich aus manch finsteren Ecken, um Freud und Liebe zu entdecken. Strahlst du mich an, lässt du mich wissen, ich lebe, um dich zu genießen: Ich brauche dich, du meine Wonne: Was wär mein Leben ohne Sonne?!     copyright knortl99@hotmail.com 2010 Ferdinand Schießl Home meine Eltern Stationen Sport Fotos Medien Karin Froschatmung Rechtlicher Hinweis Gästebuch